Autokorrektur

Die Autokorrekturfunktion vieler Textverarbeitungsprogramme erfüllt nicht immer den Zweck, den sie eigentlich soll. Statt Tippfehler zu beseitigen, kommt es immer wieder vor, dass bestimmte Buchstabenkombinationen oder Abkürzungen zu anderen Wörtern ersetzt werden, die gar nicht beabsichtigt waren - und die der Schreiber oft nicht bemerkt. Daher ist es nur ratsam, die Ersetzungstabelle der Autokorrektur abzuschalten.

Autokorrektur abschalten in Open Office

  1. Klicken Sie auf das Menü "Extras".
  2. Gehen Sie dann auf "AutoKorrektur-Optionen".
  3. Wählen Sie den Registerreiter "Optionen".
  4. Entfernen Sie die beiden Haken aus der Zeile "Ersetzungstabelle anwenden".
  5. Klicken Sie abschließend auf "OK".

Autokorrektur ausschalten in Word 97-2003

  1. Gehen Sie in das Menü "Extras".
  2. Klicken Sie auf den Eintrag "AutoKorrektur".
  3. Im Registerreiter "AutoKorrektur" entfernen Sie den Haken aus dem Feld "Während der Eingabe ersetzen".

« zurück zu Tipps für Textverarbeitungsprogramme